„STUDIO!“: Geschichten sind die beste Werbung

Storytelling fürs Image: Das Magazin für Management und Kommunikation zeigt mit spannenden Artikeln die Kompetenz und Expertise der FHWien der WKW – und zwar ohne dass die Bildungseinrichtung sich dabei in den Vordergrund drängt.

„Die führende Fachhochschule für Management und Kommunikation“, diesen Anspruch der FHWien der WKW soll das vierteljährlich erscheinende Heft seinem Publikum präsentieren. Aber ganz und gar nicht plump und werblich, sondern unterhaltsam und unaufdringlich. Die spannenden Geschichten haben oft nur einen dünnen Faden, der sie mit der Fachhochschule verbindet, und doch bilden diese Fäden in ihrer Gesamtheit das dichte Netzwerk ab, das die FHWien der WKW in den letzten Jahrzehnten in der Wirtschaft aufgebaut hat. Mittels Storytelling zeigt die Hochschule einem breiten Publikum – das Magazin wird dem „Standard“ beigelegt –, was sie leistet: Praxisorientierte und forschungsbasierte Hochschulbildung macht die Studierenden zu topqualifizierten Fach- und Führungskräften für die heimische Wirtschaft.





Frischer und moderner
Schon von 2011 bis 2015 war EGGER & LERCH als Content-Marketing-Dienstleister für „STUDIO!“ verantwortlich. Nun konnte der Auftrag erneut gewonnen werden – und unser Team freut sich, dass das schöne Projekt zurück ist. Mitte März erschien die erste Ausgabe im neuen Look, der aber kein radikaler Bruch ist, sondern eine konsequente Weiterentwicklung darstellt. „Es freut mich sehr, dass ,STUDIO!‘ wieder unsere Handschrift trägt“, sagt Art-Direktorin Elisabeth Ockermüller, die schon 2011 das Grunddesign entwickelte. „Durch das leichte Redesign wirkt das Magazin frischer und moderner. Es ist auch bunter: Die Fokusthema-Farbe orientiert sich immer am Coverfoto und wird jede Ausgabe in eine andere Farbstimmung setzen.“

Reinschauen und liefern lassen
Den Auftakt als Schwerpunktthema macht die Frage: Wie kann „Management per Fernbeziehung“ bestmöglich funktionieren? Wer die Antwort kennenlernen will, findet sie auf www.fh-wien.ac.at/studio, wo auch das gesamte Magazin als PDF abrufbar ist. Oder man lässt sich das Magazin kostenlos nachhause liefern: Schicken Sie ein E-Mail mit Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Adresse studio@fh-wien.ac.at und die FHWien der WKW sendet Ihnen „STUDIO!“ gerne quartalsweise zu.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 

 

Elisabeth Ockermüller ist für das
Editorial Design verantwortlich -
nicht zum ersten Mal bei
diesem Magazin.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .